Willkommen bei den RheinRuhrSettern

Kamp-Lintfort klingt eigentlich nicht nach guter Wandergegend, ist es aber!

Davon überzeugten sich heute 16 gut gelaunte Hunde und Menschen. Trotz sorgfältiger Wegplanung inklusive Routenguide per Handy gab's einen kleinen ungewollten Abstecher :o) Aber was soll's, wird halt zu einer RheinRuhrSetter Tradition. Und aus den 10,2km wurden dann 11,8km.

In der Routenbeschreibung nicht enthalten war der nette Gasthof, über den wir dann als durstige Meute "hinein brachen"! Nur Getränke vereinbart (weil diese große Gruppe sonst nicht hätte abgefertigt werden können), hatte die Kellnerin dann zufällig noch EIN Stück übrig. Oh, da erhellten sich die Mienen von zwei RheinRuhrSettern, die sich das Stück Stachelbeer-Baiser(!!!) teilten.

Das erste Mal dabei: Fenna mit ihrer Hündin Müri, die über diese Schar wild gewordener Setter völlig erstaunt schien :o) Herzlich willkommen, ihr beiden.

Es war mal wieder eine sehr schöne Tour bei idealem Wanderwetter - danke an euch alle!