Willkommen bei den RheinRuhrSettern

Die letzte RheinRuhrSetter Aktion für 2018 war traditionell der Silvester Spaziergang. Für diese Aktion am Jahresende werden immer Locations ausgesucht, an denen unsere Vierbeiner wirklich ungehindert laufen, spielen und schnüffeln können. Denn das Ende dieses Tages ist häufig mit viel Knallerei draußen verbunden und meist nicht so wirklich nach dem Geschmack unserer Hunde.

Da am Jahresende auch immer zur Spendensammlung aufgerufen wird, sollen die fleißigen Spender dafür auch etwas zurück erhalten. Dieses Jahr hat sich unsere "RheinRuhrSetter Fanshop Beauftragte" Gaby selbst übertroffen, denn dieses Jahr gab's für alle Interessierten gegen einen Unkostenbeitrag von 10 Euro den
RheinRuhrSetter RUCKSACK!

- zum Tragen auf dem Rücken oder auch vor dem Körper für den ständigen Zugriff
- mit Fächern für Kotbeutel oder Apportel
- mit einer Halterung im Inneren für eine Trinkflasche
- und mit Ringen darunter, an denen man etwas befestigen kann ...

was man daran perfekt befestigen kann, klärt sich zu Silvester 2019. Dann gibt's nämlich die Ergänzung zu diesem Rucksack :o)

Der Spendenbetrag, den wir dieses Jahr mal wieder gesammelt haben, kann sich wirklich sehen lassen. Ich freue mich sehr für die Setterburg und ihren Partner in Ungarn. Die Spendenfrist endet heute Abend. Danach werde ich hier unter Spenden den Endbetrag verkünden und an Sylke Beyer überweisen.

Wir freuten uns, diesmal wieder mit einer großen Truppe unterwegs zu sein. Ganz besonders schön war es, Irish Red Setter Hündin Maya wiederzusehen. Frauchen Silvia konnte wegen Krankheit lange nicht dabei sein. Aber jetzt geht's wieder bergauf, und Maya war mit Frauchen und Herrchen gut gelaunt dabei.

Rabea und Jan mit Irish Red Setter Hündin Enya (die Schwester von RheinRuhrSetterin Rocca) und Border Collie Carlotta hatten aus dem Raum Bielefeld genauso eine weite Reise auf sich genommen wie Michelle mit ihren beiden roten Jungs Lennox und Mexx.

Rosi, Marina und Marco brachten nicht nur die Setter Glenn und Yuke mit, sondern auch die Chihuahua Dame Lilli, die vor allem von Klein Lupo skeptisch beäugt wurde "Frauchen, was ist das für ein Tier???"

Es war eine schöne Aktion mit der großen bunten Truppe ... danke für das gemeinsame Jahr 2018, wir sehen uns 2019!