Willkommen bei den RheinRuhrSettern

Für den Februar war eigentlich Stadtagility in Bochum geplant. Aber viele RheinRuhrSetter waren zu diesem Termin verhindert, so dass sich die Personen, die sich angemeldet hatten eine Aktion mit einer kürzeren Anfahrt starteten. Ein schöner Spaziergang auf der "Sophienhöhe" in Jülich.

Mit dabei zum ersten Mal: Vera und Olaf mit ihren Settern Benny und Aris (aus dem Tierschutz, aus Italien und Griechenland). Das Gruppenbild versuchten wir per Selbstauslöser. Stephany wurschtelte also das Handy auf eine Astgabel. Aber das Timing klappte noch nicht so gut, und auf dem Fotos sahen wir dann nur eine atemlose Stephy - ha ha ha!
Das Gruppen-Selfie von Ralf war dann doch die bessere Wahl ;-)

Es wurde eine super schöne Tour mit tollem Wetter und wunderschöner Umgebung. Vor allem auf dem obersten Plateau der Halde kam man sich vor wie im Urlaub :o)

Wir freuen uns schon auf die nächste RheinRuhrSetter Aktion, auch wenn wir noch nicht wissen, wann das wieder offiziell erlaubt sein wird. Die März- (Strandspaß in den Niederlanden) und April-Aktion (Sayner Aussichten in der Eifel) wurden bzw. werden verschoben. Die Aktion "Mantrailing" am 3. Mai lassen wir vorerst als nächste geplante Aktion unter TERMINEN stehen. Sollte zu diesem Zeitpunkt eine solche Aktionen auf Grund der Corona-Krise noch nicht erlaubt sein, wird auch diese Aktion verschoben. Wir können leider nur von Monat zu Monat planen und hoffen, dass wir sobald als möglich wieder mit unseren Hunden in einer Gruppe gemeinsam aktiv sein dürfen.
Bleibt alle gesund! Christiane